Demo zur Einrichtung eines Zebra-Etikettendruckers - CashPro - Kassensoftware für den Einzelhandel by HKSoftware

Direkt zum Seiteninhalt
Wie richte ich einen Etikttendrucker via USB-Schnittstelle für CashPro ein?
Die Ansteuerung der Zebra Etikettendrucker - wie z.B. den LP2824 - erfolgt in CashPro direkt via Programmcode. Dies bedeutet, dass die Codesequenzen direkt an die LPT-Schnittstelle gesendet werden. Nachdem der Zebra Etikettendrucker allerdings via USB-Treiber angesteuert wird, ist es diesbezüglich notwendig, den LPT-Port via Windows-Druckerfreigabe über die Funktion net use auszuführen. Moderne Rechner verfügen in den Standardkonfigurationen mittlerweile nicht mehr über eine eingebaute LPT-Schnittstelle, sodass wir uns mit Windows-Bordmitteln behelfen müssen, dieses Problem zu umgehen. Wenn Sie die nachfolgenden Schritte beachten, sollte es eigentlich ganz einfach sein, den USB-Drucker via Netzwerkdrucker auf einen LPT-Port einzurichten.
Zebra-Etikettendrucker - Kassensoftware CashPro
Wie dies funktioniert, haben wir nachfolgend ausführlich dargestellt:
  1. Installieren Sie für den LP 2824 via beigelegten Treiber-CD den entsprechenden USB-Treiber

  2. Gehen Sie anschließend in den Systemeinstellungen Ihres Rechners auf Geräte und Drucker und wählen Sie dort bitte den installierten Etikettendrucker aus.

  3. Klicken Sie hierzu auf die Rechte-Maustaste und wählen Sie im Kontextmenu den Eintrag Druckereigenschaften und wählen dort das Register Freigabe aus.

  4. Setzen Sie bitte den Haken bei Drucker freigeben und geben anschließend einen Druckernamen für die Freigabe ein - z.B. LP2824

  5. Für die Umleitung auf die LPT-Schnittstelle benötigen Sie den Rechnernamen Ihres PC´s. Sollten Sie diesen nicht kennen, gehen Sie bitte bei der Systemsteuerung unter die Funktion System und Sicherheit und dort auf System. Unter Einstellungen für Computernamen wird der Computername angezeigt. Merken Sie sich bitte diesen Namen oder schreiben Sie ihn auf.

  6. Schließen Sie anschließend dieses Fenster und wählen Sie unter Alle Programm - Zubehör - die Programmfunktion Eingabeaufforderung aus.

  7. Geben Sie dort bitte in das DOS-Fenster folgenden Befehlscode ein:
    net use LPT1: \\Computername\Druckerfreigabename'

  8. Als Computername geben Sie bitte Ihren PC-Namen ein, als Druckerfreigabename den unter Ziffer 4 gewählten Freigabenamen.
    Wichtig: zwischen LPT1: und den\\ muss ein Leerschritt sein!

  9. Wenn alles korrekt ist, quittiert Ihnen net use den eingetragenen Befehl mit einer entsprechenden Erfolgsmeldung.

  10. Sollte der LPT-Port bereits belegt sein, können Sie den Port mit dem Befehl net use LPT1: /delete wieder freigeben.

  11. Anschließend gehen Sie bitte bei den Systemeinstellungen von CashPro auf Externe Geräte und wählen dort bei Etikettendrucker den Port LPT1 aus. Der Etikettendrucker kann jetzt direkt aus CashPro angesteuert werden.
Demovideo zur Einrichtung eines USB-Etikettendruckers auf eine LPT-Schnittstelle
Datenschutzerklärung Über uns Kassensoftware - Kaufversion
Allgemeine Geschäftsbedingungen Technische Daten Kassensoftware - Mietversion
Kontakt Testversion Abrechnungsprogramm - VerAPro
Impressum Bestellhsop Weblog
Historie - CashPro Download - CashPro
© 1997 - 2017 HKSoftware Hubert Kopold - Impressum
Zurück zum Seiteninhalt